HeDi - Helfen Direkt e.V.
Der Verein - HeDi-Helfen Direkt e.V.

Der Hilfeverein HeDi - Helfen Direkt e.V. wurde im Sommer 2009 von mehreren aktiven Personen aus Offenburg gegründet. Anlass dazu waren immer wieder vorkommende Situationen, in denen Hilfe für andere Personen im Umfeld nötig war. Auch stellte sich öfter die Frage, wie man Aktivitäten für Kinder und Jugendliche finanzieren könnte. Eine finanzielle Zuwendung gab dann den Anstoss zur Gründung des Vereins.

Die Ziele von HeDi

  • Wir wollen Menschen in Notlagen helfen. Dies soll durch materielle Unterstützung sowie durch Rat und Tat erfolgen.
  • Wir machen Hilfs-und Unterstützungsangebote für jüngere, ältere, ausländische und hilfsbedürftige Menschen bei der Teilhabe am öffentlichen Leben, im Umgang mit Behörden und Institutionen und begründeten weiteren Fällen.
  • Wir fördern Veranstaltungen mit Kindern und Jugendlichen, mit älteren, jüngeren und ausländischen Mitmenschen.
  • Wir beteiligen uns durch Mithilfe oder materiell an entsprechenden Aktivitäten Anderer.

Wo ist HeDi aktiv?

Wir sind hier in Baden-Württemberg aktiv. Es ist hier genügend Hilfe nötig, wir wollen deshalb keine Aktivitäten für weit entfernte Projekte entfalten.

Ihr Vorschlag ist willkommen

Gerne nehmen wir Ihren Vorschlag auf, wenn Sie uns ein Projekt vorschlagen wollen, um welches wir uns kümmern sollen. Ebenso nehmen wir Ihren Hinweis entgegen, wenn eine Person Hilfe benötigen sollte. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an. Wir prüfen dann Ihren Vorschlag oder Ihren Hinweis im Rahmen unserer Möglichkeiten.

Gemeinnützigkeit

HeDi ist als gemeinnützig vom Finanzamt Offenburg anerkannt worden. Falls Sie unsere Aktivitäten und Projekte finanziell unterstützen wollen, können wir Ihnen auf Wunsch eine entsprechende Spendenbescheinigung ausstellen.

Offenheit

Unsere Aktivitäten werden hier auf dieser Internetseite veröffentlicht. Da wir ortsnah aktiv sind, können Sie sich auch direkt von der Verwendung unserer Mittel überzeugen.

 
Fördern und Spenden

Für unsere Arbeit nehmen wir gerne die Hilfe von Spenderinnen und Spendern sowie die Hilfe von Förderern entgegen.

Spenden
Für unsere Arbeit nehmen wir gerne Sach- und Geldspenden entgegen. Sie können Ihre Spende für ein bestimmtes Projekt festlegen oder allgemein unsere Arbeit unterstützen.

Geldspenden
Barspenden nimmt unsere Geschäftsstelle  in Offenburg (Ortsteil Zell-Weierbach), Lerchenbergweg 6a, entgegen. Spenden per Überweisung können sie auf unser Konto bei der

Volksbank Offenburg
BIC GENODE61OG1
IBAN DE26664900000012590105

überweisen. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung benötigen, bitten wir um eine kurze Nachricht unter Angabe der Adresse. Wenn Sie die Spende für ein spezielles Projekt machen wollen, geben Sie dies bitte an.

Sachspenden
Für die Arbeit werden auch immer wieder Sachspenden benötigt. Sehen Sie unsere Projekte durch nach Dingen die benötigt werden. Informieren Sie unsere Geschäftsstelle über Telefon 0781-9483629 oder Telefax 0781-9483619 oder E-Mail info@hedi-helfen-direkt.de über Ihre Spende, so dass die Übergabe abgesprochen werden kann.

Kleiderspenden können Sie auch über die Internetseite der Firma TEXCYLE  an uns weiterleiten. Diese Firma unterstützt uns finanziell. 

Fördermitgliedschaft
Durch eine Fördermitgliedschaft unterstützen Sie uns finanziell bei unserer Arbeit. Sie können unsere Arbeit regelmäßig oder einmalig durch Ihre finanzielle Hilfe fördern.  Füllen Sie einfach das Formular für Fördermitglieder aus und übersenden uns dies per Post oder Telefax 0781-9483619.

Verwendung von Spendengeldern und Fördermitteln
Über die Verwendung unserer Mittel entscheidet unser Vorstand. Alle an uns herangetragenen Projekte und Hilfsanforderungen werden daraufhin geprüft, ob sie mit unserer Satzung vereinbar sind. Wir werden uns anvertraute Gelder nicht einfach an Dritte weitergeben, sondern sicherstellen, dass damit nur die Dinge bezahlt werden, die unserem Satzungszweck entsprechen. Die Verwendung von Geldern und der Eingang von Mitteln für bestimmte Projekte werden jeweils bei diesem veröffentlicht.

 

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it